Vereinshistorie

<<  Januar 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

13.05.2013 Live Konzert IMAM BAILDI

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDF

 

ImamBaildi.bandPhotoImam Baildi ist ein sehr beliebtes Gericht des südöstlichen Mittelmeer-Raumes, das aus in Olivenöl gegarten, mit Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten gefüllten, Auberginen besteht. Einen ähnlichen Leckerbissen bereiten die Brüder Lysandros und Orestis Falireas und ihre einzigartige Band aus Athen vor – nur unter musikalischen Bedingungen!

Bouzouki meets Electro Swing, Greek Roots meets Hip Hop & Mambo Big Band Orchestration, original Greek - Balkan Brass Action meets uplifting MCs & Cuban Montunos. Eine wahrlich einzigartige Verarbeitung von griechisch Traditionellem in neuer Orchestrierung und Produktions- und Remixing-Techniken welche die Brüder während ihrer Studienzeit in Europa kennengelernt haben.

 

In der Weltmusik gibt es nichts Vergleichbares und das Beste: es ist keine Hausmannskost, Imam Baildi’s Shows sind nichts weniger als perfekt vorbereitete, soundstarke, 100% tanzbare Acts. Das gleichnamige erste Album wurde durch EMI Griechenland im Oktober 2007 herausgegeben. Ihr zweites Album, The Imam Baildi Cookbook wurde im Dez 2010 veröffentlicht, im Juni 2011 erreichte es Platz no.5 in den European World Music Charts und stand am Ende des Jahres auf Nummer 14 der jährlichen World Music Charts, neben 900 anderen Alben.

1 

Noch bevor ihr Album auf dem europäischen Markt in den Vertrieb ging, wurde Imam Baildi im Web entdeckt und zu Auftritten auf großen europäischen Festivals eingeladen, wie z.Bsp: Les Trans Musicales Festival (Rennes, Dez ‘07) und auf dem Roskilde Festival (Jul ’09). In den Jahren 2009 und 2010 spielten sie mehr in Europa während sie in Griechenland durchschnittlich 80 Gigs pro Jahr absolvierten.


Weitere Auftritte in bekannten europäischen Festivals folgten 2011: Ihre Popularität gewann schnell an Größe bei einem Konzert in TFF Rudolfstadt, dem größten deutschen Folk- Roots- Weltmusik-Festival, dem Amsterdam Roots Festival, dem Balkan Square Festival (Ohrid, MK), dem World Music Festival in Oslo und einem ausverkauften Konzert im namhaften Is Sanat in Istanbul.

 

 Ihre erste Tour außerhalb Griechenlands fand statt im Feb/Mär 2012 mit 13 Konzerten in Deutschland und Dänemark. Nach der Tour folgte im Mai ein weiterer Auftritt im WDR Funkhaus Europa Big Up Festival, eine Tour mit 20 Konzerten in Griechenland und mit Auftritten bei wichtigen europäischen Festivals, darunter das Sziget Festival (HU) und dem Lowlands Festival (NL).


Im April und Mai 2013 hast Du die Chance "Imam Baildi" live zu erleben, auf Ihrer großen Tour in Deutschland, Dänemark, der Schweiz, Österreich, Frankreich und den BeNeLux – Ländern.

 

Konzert

IMAM BAILDI

Am

13. Mai 2013

Ort Die Fabrik
Mittlerer Hasenpfad 5
60598 Frankfurt am Main

 
Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
Eintritt:    
16,- €
Mitglieder, Schüler, Studenten, Arbeitslosen   14,- €

Hier einige Hörproben für Sie:

Bouzouki meets electro swing.

La Rumba No Miente is track no. 3 on our new album 'The Imam Baildi Cookbook'. It features MAxwell Wright from Ojos de Brujo, BnC & Evz Rokz. The Balkan theme comes from Northern Greece, played by Giannis Diskos and Periklis Aliopis (our sax and trumpet players), born and raised in Balkan music. We gave it a latin twist (hence the montuno piano patterns and tumbao bass). The MC's, in order of appearance in the track are BnC from Castablast, an upcoming Greek - Dominican MC, then comes beatboxer / percussionist / MC Maxwell Wright (check his tracks with Ojos de Brujo and his solo work, he's amazing) and later on Iva Ljubicic (Evz Rokz), a Serbian MC living in Greece. La Rumba no Miente means, 'rumba does not lie' and comes from max's hook (es el ritmo que no miente).

Vocals: Eleni Tsaligopoulou, rhymes: Eisvoleas. Music and lyrics based on the original 1935 track. The lyrics are about a nargile (hookah) that goes out each time a girls tries to smoke. The girl interprets that as a sign that her lover is not satisfied by her. Eisvoleas came up with the idea to combine the track with hip hop rhymes about hash (and love) and Eleni sang the original lyrics.

 


 

Vorverkauf und Reservierung unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

Weitere Infos erhalten Sie über unserem Newsletter.

 

IMAM BAILDI LIVE mit einer stilistischen Vielfalt und folgender Formation:

 

    • Orestis Falireas: DJ, Bass

 

    • Lysandros Falireas: Drums, Percussion

 

    • Rena Morfi & MC Yinka: Gesang

 

    • Yiannis Diskos: Saxofon, Klarinette

 

    • Periklis Aliopis: Trompete

 

    • Labis Koutnourogiannis: E-Gitarre, vocals

 

  • Alexis Arapatsakos: Bouzouki